AEG-CX7-45ANI-Test

AEG ECO Ergorapido CX7-45ANI im ausführlichen Test 2017

Der AEG ECO Ergorapido CX7-45ANI ist das beste Beispiel dafür, wie schön Hausarbeit werden kann, wenn Design und Leistung stimmen. Der CX7-45ANI ist in der Lage, größere Räume im Handumdrehen wieder sauber zu bekommen. Und das Beste daran ist, dass noch nicht mal ein Stromkabel benötigt wird. Denn beim AEG handelt es sich um einen Akku-Staubsauger, welcher auch noch wie ein großer Staubsauger AEG-CX7-45ANI-Testaussieht. Dies führte wohl dazu, dass der CX7-45ANI im Test die Note “Sehr Gut” bekomme hat. Getestet wurden unter anderem die Bereiche Reinigung, Handhabung und Flexibilität Und wie der erste Eindruck bereits vermittelt, können diese Testergebnisse nur der Wahrheit entsprechen. Was sich so gut anhört, muss auch nicht mal teuer sein. Im Vergleich zu anderen Bodenstaubsaugern ist dieser AEG besonders günstig zu bekommen.

Doch wie lange hält der Akku?

Sofern der Akku vollständig aufgeladen wurde, kann der Sauger bis zu 45 Minuten verwendet werden. Das reicht, um ein paar Räume von Schmutz und Dreck zu befreien. Selbst Tierhaare können mit diesem AEG ECO Ergorapido CX7-45ANI perfekt aufgenommen werden. Für die Saugleistung ist unter anderem die Elektrobürste verantwortlich. Die Bürste ist auch in der Lage über Teppiche oder Hartböden zu gehen, ohne an Qualität einbüßen zu müssen. Und damit auch die Sicht unterm Sofa, oder vergleichbaren Möbelstücken nicht verloren gehen muss, sorgen vier Frontlichter für ausreichend Licht. Bei diesen Lichtern wird auf LED Technik gesetzt. Diese sind nicht nur langlebig, sondern auch hell. Genau das Richtige für alle, welche sich auf Wollmäusejagd begeben möchten. Kein Staub bleibt dann mehr unentdeckt. Falls der Staubsauger dann als Handgerät verwendet werden möchte, reicht ein einfacher Handgriff aus, um ihn zu einem Handstaubsauger werden zu lassen. Geht es um die Farbe, so präsentiert sich der Staubsauger in einem eleganten Satin Weiß.

Wenn das Laden wie von selbst geht, muss es Qualität aus Europa sein

Sofern der Akku Staubsauger geladen wird, schaltet sich das Ladegerät automatisch ab, wenn der Sauger aufgeladen wurde. Das spart Energie. Mit der freistehenden Parkfunktion kann der AEG auch ganz einfach mal hingestellt werden, falls das Telefon klingelt, oder das Baby schreit. Der Staubsauger bietet bis zu zwei Leistungsstufen an. Somit kann jeder selbst entscheiden, wie stark der AEG CX7-45ANI saugen soll. Der Staubsauger ist ein Produkt, welches in Europa entwickelt und produziert wurde. Demnach kann auch bei jedem Einzelteil auf beste Qualität gesetzt werden. Abgesehen davon, gibt es neben der hochwertigen Bürstenfunktion auch noch die Möglichkeit, auf eine Fugendüse zu setzen. Diese kommt vor allem bei Möbelstücken zum Einsatz. Wenn das Polster vom Sofa wieder wie neu aussieht, dann ist das kein Zufall, sondern das Ergebnis dieser Saugtechnologie.

Wenig Gewicht und maximale Beweglichkeit

Da der Staubsauger über einen Behälter verfügt, welcher den Staub und Dreck sammelt, muss dieser manchmal entleert werden. Der Behälter hat ein Fassungsvolumen von 0,5 Liter. Dies reicht aus, um einen ganzen Raum reinigen zu können. Sehr gut ist der Sauger auch, wenn er in der Küche eingesetzt wird. Der Sauger hat auch noch ein Eigengewicht, welches sich sehen lassen kann. Gerade einmal 2,4 kg sorgen dafür, dass der AEG CX7-45ANI immer angenehm in der Hand liegt. Die hierbei verwendete Bodendüse sollte auch nicht unterschätzt werden. Und so ist diese besonders für ihre Beweglichkeit bekannt. Mit einer 180 Grad drehbaren Bodendüse können Hindernisse wie Stuhlbeine noch besser gemeistert werden.

Weitere Besonderheiten gewünscht?

Dann muss bei diesem Sauger nicht lange gesucht werden. Beim Akku handelt es sich um einen HD Power Akku, welcher sich besonders schnell laden lässt. Wenn also der Staubsauger am Morgen geladen wird, kann er nachdem die Kinder aus der Schule sind, schon fertig aufgeladen sein. Beim System wird auf ein Zyklonfiltersystem gesetzt, welches auch beim Saugen für beste Leistung garantieren kann. Die Umwelt schonen und nie an Saugkraft verlieren zu müssen, das sind zwei gute Gründe, sich für diesen Staubsauger zu entscheiden.

Vorteile:

  • kluges Ladesystem
  • modernes Design
  • auch als Handsauger nutzbar

Nachteile:

  • etwas teurer Preis
  • Akku muss immer aufgeladen werden

Fazit:

Wenn es um einen Staubsauger geht, welcher gleich mehrere Funktonen miteinander vereint, dann kann der AEG ECO Ergorapido CX7-45ANI auf ganzer Linie überzeugen. Denn hierbei stimmten Farbe und Technik überein. Was bedeutet, dass nicht nur die fehlenden Kabel ein Plus ist, sondern auch die Flexibilität. Die Düsen, oder auch Bürsten garantieren dafür, das jeder noch so kleinste Schmutz perfekt aufgenommen werden kann. Und wenn dann der Schmutz wieder entleert werden möchte, reicht meist schon ein Handgriff aus. Mehr Komfort kann von einem Akku-Staubsauger kaum noch erwartet werden, welche über eine Akku-Laufzeit von 45 Minuten verfügt und somit so manch anderes Akku Gerät in den Schatten stellt. Apropos stellt. Dank der Parkfunktion kann der Staubsauger überall dort hingestellt werden, wo es gerade gewünscht oder gebraucht wird.